Diesen Samstag: Diskutiert mit uns über Blogs und Wissenschaft!

Wie bereits angekündigt, betätigen wir uns am kommenden 9. April ausnahmsweise einmal nicht nur virtuell, sondern laden ein zu einem Workshop zum Thema „Blogs in den Sozialwissenschaften“ an der HU Berlin. Für Kurzentschlossene sind noch ein paar wenige Plätze frei; eine vorherige Anmeldung bei uns (team@theorieblog.de) ist nötig. Hier nochmals das Programm (mit einem geringfügig korrigierten Zeitplan):

Blogs in den Sozialwissenschaften – Stand und Perspektiven
Workshop am 9. April 2011
Humboldt-Universität zu Berlin
Institut für Sozialwissenschaften (Universitätsstr. 3b, Raum 002)

10:30 Uhr:         Begrüßung und Vorstellung

11.00 – 12:45 Uhr:      Zwischen Aktualität, Reflexivität und Polarisierung – Was macht einen guten Blogbeitrag aus?

Leitfragen:     Was heißt wissenschaftlich bloggen?
Fußnoten und Reaktionszeiten: Blogs zwischen Feuilleton, wissenschaftlichem Beitrag und spontaner Äußerung?
Der richtige Stil: Leseransprache, aber wie?

12.45 – 13:30 Uhr:     Mittagssnack

13:30 – 15:15 Uhr:     Blogs und ihre Leser – Von den Schwierigkeiten der Kommunikation

Leitfragen:         Welche LeserInnen, welche Öffentlichkeit? Wissenschaftsblogs vernetzen: Soziale   Netzwerke, Wissenschaftsportale, Blogroll?
Des Lesers Meinung: Der richtige Umgang mit Kommentaren?
Der schöne Blog: Die Bedeutung von visuellen Elementen?

15:30 – 17:30 Uhr:     Blogs als Mittler, Blogs als Foren, Blogs als Sprachrohr – Wissenschaftsblogs und ihre Öffentlichkeit

Leitfragen:         Die Rolle von Blogs in der Fachdiskussion?
Blogs und das politische Element: Wie viel Meinung, wie viel Abstand?
Verändern Blogs die Wissenschaft, wissenschaftliches Schreiben, wissenschaftliche Kommunikation?

Ein Kommentar zu “Diesen Samstag: Diskutiert mit uns über Blogs und Wissenschaft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.