Vortrag von und Workshop mit Simon Caney in Frankfurt

Valentin Beck von der Uni Frankfurt hat uns gebeten, auf folgende Veranstaltungen mit Simon Caney (Oxford) aufmerksam zu machen — was wir natürlich sehr gerne machen. Aus der Ankündigung der Veranstalter:

„Abendvortrag:

Prof. Simon Caney (Oxford): Who should bear the burden of combating climate change?

03.11.2010, 19 Uhr, Goethe-Universität Frankfurt, Campus Westend, Hörsaalzentrum 3

Simon Caney, Professor für Politische Theorie an der Universität Oxford (Magdalen College), geht in seinem Vortrag der Frage nach der Verantwortung verschiedener Akteursgruppen gegenüber den durch den Klimawandel entstehenden Belastungen nach. Prof. Caney ist ein international anerkannter Experte zu diesem Thema mit zahlreichen einschlägigen Veröffentlichungen zum Zusammenhang von Gerechtigkeit im globalen Raum und dem Umgang mit dem Klimawandel. Er wird in englischer Sprache vortragen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Des weiteren besteht die Möglichkeit, am Donnerstag, den 4.11.2010 von 10-13 Uhr an einem Workshop mit Prof. Caney im Raum IG 1.418 (Campus Westend) teilzunehmen. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist hierfür eine vorherige Anmeldung erforderlich unter: valentin.beck[@]normativeorders.net. Texte zur Vorbereitung werden rechtzeitig an alle TeilnehmerInnen des Workshops versendet.

Veranstalter:

Professur für Internationale Politische Theorie und Philosophie im Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ und Institut für Philosophie der Goethe-Universität Frankfurt, in Kooperation mit der Kollegforschergruppe „Justitia Amplificata“ und der Universität Gießen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.