CfP: Globalisierung und Menschenrechte in Antwerpen

Vom 19. bis 21. Mai findet in Antwerpen eine spannend klingende, interdisziplinäre und internationale Konferenz zur Globalisierung und deren Wirkung auf Staaten und Rechtsregime statt. Besonders im Mittelpunkt sollen die Menschenrechte stehen.  Ausrichter ist das Glothro (Research Network: Globalisation and Transnational Human Rights Obligations). Wer sich mit einem Paper auf der Konferenz beteiligen möchte, kann noch bis zum 15.10 einen Abstract einreichen (nicht mehr als 500 Wörter). Alle Infos hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.