Tagung zu Demokratie, Verfassung und der EU in Dresden

Der noch junge DFG-Sonderforschungsbereich „Transzendenz und Gemeinsinn“ lädt Ende der Woche zur Tagung über Demokratie, Verfassungsgerichtsbarkeit und die Europäische Union ein. Die an der Schnittstelle zwischen Rechts- und Politikwissenschaft angesiedelte Tagung findet am Donnerstag, 17.06, und Freitag, 18.06, in Dresden statt. Unter anderem sprechen Christoph Möllers, André Brodocz, Pasquale Pasquino und Hans Vorländer. Der Abendvortrag am Donnerstag wird vom Verfassungsrichter Udo di Fabio in der Dresdener Frauenkirche gehalten. Das ganze Programm der Tagung findet ihr: hier.

3 Kommentare zu “Tagung zu Demokratie, Verfassung und der EU in Dresden

  1. Di Fabio ist erst ab 2012 ein ehemaliger Verfassungsrichter und bleibt einstweilen weiter zuständig im Zweiten Senat u.a. für Europarecht. Bei dem Thema scheint mir Dr. Freud seine Finger im Spiel gehabt zu haben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.