Konferenz: Religion in der Weltpolitik (Berlin)

Der Berliner Arbeitskreis „Religion und Politik“ veranstaltet am 28. Juni 2010 von 15-18 Uhr eine kleine Konferenz zur Frage des Zusammenhangs von Religion und Weltpolitik. Die Tagung hat den Titel „Religion in World Affairs: Transatlantic Perspectives“, wird in englischer Sprache gehalten und findet  im Reutersaal  (Seminargebäude am Hegelplatz, Dorotheenstraße 24) statt. Das erste Panel mit José Casanova, Craig Calhoun und Esra Özyürek diskutiert Fragen zu „Religious Pluralism, Immigration, and Politics“, das zweite Panel mit Thomas Banchoff, Peter Katzenstein und Marcia Pally setzt sich mit „Religion and Foreign Policy“ auseinander.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.