Gerechtigkeit und Frieden: Mal aus anderer Perspektive

Das Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ veranstaltet in diesem Semester in Frankfurt am Main eine Ringvorlesung zum Thema „Non-Western Approaches to Justice and Peace“. Die Veranstaltung findet zweiwöchentlich jeweils Mittwochs um 18:15 Uhr statt (Hörsaalzentrum, Raum Hz3). Unter anderem wird es um „Gendering Justice in a Postcolonial World (Nikita Dhawan), um „Can You Hear Me Now: The Last Normative Order and Why it Collapsed (Siba N’Zatioula Grovogui) und um „Jihad, Combat and Peace in Islam (Emad Shahin) gehen. Das vollständige Programm findet ihr hier – es verspricht spannend und mal anders zu werden.

Die eigentlich für morgen vorgesehene erste Veranstaltung mit Ramesh Thakur (International Criminal Justice: At the Intersection of Power, Norms and a Shifting Global Order) muss allerdings ausfallen. Ihr wisst schon: der Vulkanstaub…

Ein Kommentar zu “Gerechtigkeit und Frieden: Mal aus anderer Perspektive

  1. Die Veranstaltung mir Ramesh Thakur hat übrigens bereits einen neuen Termin. Sie wird am Mittwoch, den 12.05, 18 Uhr nachgeholt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.