CfA: Postdoc-Fellowships am MPI-MMG in Göttingen

Am Max-Planck-Institut zur Erforschung multireligiöser und multiethnischer Gesellschaften in Göttingen sind mehrere Postdoc-Fellowships in der Abteilung Ethik, Recht und Politik bei Prof. Ayelet Shachar ausgeschrieben (E 13, bis zu zwei Jahre). Die Forschungsprojekte sollen sich mit Migration, Grenzen, Staatsbürgerschaft, Multikulturalismus oder vergleichendem Konstitutionalismus beschäftigen. Die Bewerbung ist bis 30. Januar 2018 möglich und der Antritt soll zwischen März und September 2018 erfolgen. Alle Infos gibt es hier.

Weiterlesen

CfA: Akademische Rätin/Akademischer Rat auf Zeit (Göttingen)

An der Universität Göttingen ist zum 01.04.2018 die Stelle einer/eines akademischen Rätin/Akademischen Rats auf Zeit zu besetzen. Die Stelle ist im Bereich Politische Theorie und Ideengeschichte bei Tine Stein angesiedelt und auf 3 Jahre befristet. Die Möglichkeit auf eine Verlängerung um weitere 3 Jahre besteht, der Lehrumfang beträgt 4 SWS. Bewerbungsschluss ist der 27.12.2017. Alle weiteren Infos findet ihr hier.

 

 

Weiterlesen

CfA: Mitarbeiterstelle (50%) in Göttingen

An der Universität Göttingen eine halbe Stelle als wissenschaftliche Mitarbeiter*in in der Politischen Theorie ausgeschrieben. Die Stelle beginnt zum 01.03.2018 und ist zunächst bis zum 30.09.2019 befristet. Bewerbungen werden erbeten bis zum 06.12.2017 mit den üblichen Unterlagen an den Lehrstuhl für politische Theorie und Ideengeschichte, Prof. Dr. Walter Reese-Schäfer, Platz der Göttinger Sieben 3, 37073 Göttingen oder per Mail an reeseschaefer@googlemail.com. Mehr Infos gibt es hier.

Update: Da die Lehrverpflichtung mit 5 SWS pro Semester über den üblichen Anforderungen einer halben Stelle liegt und die Stelle kurzfristig befristet ist, hat die AG Politische Theorie eine Kritik formuliert.

Weiterlesen

CfP: “Borders, Fences, Firewalls” in Göttingen

Für den 19. und 20. Oktober laden Dana Schmalz und Stefan Schlegel zu einer Tagung am Max-Planck-Institut zur Erforschung multireligiöser und multiethnischer Gesellschaften ein. Der ausführliche Titel der Tagung lautet “Borders, Fences, Firewalls. Assessing the changing relationship of territory and institutions.” Der CfP läuft bis zum 15. April; Beiträge aus dem Feld der politischen Theorie und Philosophie sind explizit erwünscht. Alle Infos und den ausführlichen CfP findet ihr hier.

Weiterlesen

CfA: W2-Professur Grundlagen der Sozialwissenschaften (Göttingen)

In Göttingen ist nun auch die W2-Professur Grundlagen der Sozialwissenschaften ausgeschrieben (die W3 Theorie und Ideengeschichte findet ihr hier). Es handelt sich um die Professur, die zuletzt Samuel Salzborn inne hatte, und um die es eine erhitzte Diskussion gab (Links und Infos hier). Die Professur ist nun unbefristet ausgeschrieben. Die Bewerber*innen sollen sich in den Sozialwissenschaften ausgewiesen haben – die Stelle ist nicht mehr fest in der Politikwissenschaft angesiedelt – und nach Möglichkeit einen (wissenschafts-)theoretischen oder methodologischen Schwerpunkt aufweisen. Alle Infos entnehmt bitte der Ausschreibung, die ihr hier findet. Bitte beachten: Die Bewerbungsfrist endet bereits am 15.09.

Weiterlesen

CfA: W3-Professur Politische Theorie und Ideengeschichte (Göttingen)

In Göttingen ist eine W3-Professur für Politische Theorie und Ideengeschichte ausgeschrieben. Der/die Stelleninhaber/in soll klassische Ideengeschichte mit moderner politischer Theorie verknüpfen und dabei auch Bezüge zu empirischen Forschungszugängen und aktuellen Problemen herstellen können. Bewerbungsschluss ist der 29.09.2016. Alle weiteren Details entnehmt bitte direkt der Ausschreibung. Wir wünschen viel Erfolg mit den Bewerbungen.

Weiterlesen

Offener Brief gegen die Streichung der Professur Salzborn (Göttingen)

Die Professur von Samuel Salzborn, die an der Universität Göttingen mit der Denomination ‘Grundlagen der Sozialwissenschaften’ eingerichtet ist, soll durch das Präsidium der Fakultät gestrichen werden – und dies obwohl sich der Fakultätsrat der Sozialwissenschaftlichen Fakultät noch im Dezember einstimmig für eine Fortführung der Professur ausgesprochen hat. Zur Unterstützung von Samuel Salzborn, der seine Forschungsschwerpunkte in Politischer Theorie und Demokratietheorie hat und der umfangreich etwa zu den Themen Rechtsextremismus, Ideengeschichte, Antisemitismus oder sozialwissenschaftliche Theoriebildung publiziert hat, wurde nun vom Fachschaftsrat ein offener Brief verfasst, der neben Salzborns Forschungsleistungen, vor allem auch dessen Bedeutung in der sozialwissenchaftlichen Lehre der Fakultät unterstreicht. Der Brief, der auch nochmal einige Hintergründe gibt, ist hier zu finden (und auch noch einmal unter dem Strich dokumentiert).

 

— Update: Im Göttinger Tageblatt ist ein Artikel über die Diskussion um die Nicht-Verlängerungerung Samuel Salzborns erschienen: hier klicken

— Update 2: Auch die von Samuel Salzborn beantragte Dokumentationsstelle Rechtsextremismus steht mit der Nicht-Verlängerung der Professur auf der Kippe, wie der NDR berichtet: hier klicken —

Update 3: Der Fachschaftsrat Sowi hat die Unterschriftenliste zum offenen Brief überreicht und berichtet von seinem Vorgehen: hier klicken —

–Update 4: Die TAZ hat in einem Artikel die Entwicklungen und Argumente in Bezug auf die Nicht-Verlängerung der Professur von Samuel Salzborn noch einmal zusammengestellt: hier klicken

— Update 5: Die Präsidentin der Universität Göttingen hat dem NDR zufolge nun auf formale Gründe dafür verwiesen, dass eine Verlängerung der Professur von Samuel Salzborn nicht möglich ist. Das niederländische Hochschulgesetz lasse keine Verlängerung von Erstberufenen zu: hier klicken

 

(mehr …)

Weiterlesen

Zur Zukunft der Politischen Theorie im 21. Jahrhundert: Podcasts zur Vorlesungsreihe

Plakat_Zukunft_der_Politischen_Theorie-001Ab kommenden Montag werden die Vorträge der bereits angekündigten Vorlesungsreihe „Zur Zukunft der Politischen Theorie im 21. Jahrhundert“, die Helene Gerhards und ich dieses Sommersemester an der Universität Göttingen veranstalten, als Podcast hier auf dem Theorieblog veröffentlicht – sowohl als Folien-Video-Podcast als auch als Audio-Stream und Download. Im Idealfall präsentieren wir euch jeden Montag einen neuen Vortrag aus der Reihe. Es ist uns wichtig, dass die Themen und nicht, wie in der Politischen Theorie üblich, die einzelne Autoren im Fokus stehen: Es geht uns um neue Problemfelder und nicht um alte oder neue Klassiker. Es geht nicht darum sich „sklavisch“ entlang von Theoriesträngen zu hangeln, sondern mit einem flexiblen, im besten Falle lösungsorientierten Set von (normativen, dekonstruierenden, hermeneutisch gewonnenen, kritischen usw.) Argumenten die Forschungsfragen zu beantworten. Ziel der Vortragsreihe ist es einen multiperspektivischen Blick auf sich erst entwickelnde, am Anfang, Neuanfang oder Umbruch stehende Forschungsfelder zu werfen. Worum geht es im Einzelnen?

(mehr …)

Weiterlesen

Zur Zukunft der Politischen Theorie im 21. Jahrhundert: Vorlesungsreihe in Göttingen

Plakat_Zukunft_der_Politischen_Theorie-001Im kommenden Sommersemester wird in Göttingen eine von Helene Gerhards und Lukas Gomber organisierte Vorlesungsreihe mit dem Titel “Zur Zukunft der Politischen Theorie im 21. Jahrhundert” stattfinden. Die Reihe widmet sich den drei Feldern “Entgrenzung traditioneller Formen der Politik”, “Neue Modi der Kritik” und “Problemfeldern in der Transformation”. Es werden Julia Schulze-Wessel, Christian Volk, Franziska Martinsen, Paula Diehl, Thomas Biebricher, Fabian Freyenhagen, Matthias Bohlender, Franziska Dübgen, Samuel Salzborn, Holger Zapf, Thomas Bedorf, Ina Kerner und Oliver Hidalgo im Laufe des Semesters vortragen. Eine tolle Initiative und sicher sehr spannende Vorträge. Wer nicht die Möglichkeit hat, jede Woche nach Göttingen zu fahren, wird auch via Podcast dabei sein können (mehr Informationen hierzu bald auf diesem Blog). Alle Termine und Infos erhaltet ihr auf dem Poster als PDF. Los geht es am 12. April mit einer Einführung und dann ab dem 19. April mit regulären Vorträgen (zunächst Julia Schulze-Wessel zu Flüchtlingen und Transformationen der Demokratie)

Weiterlesen