„Two Dialogues on Justice. Between Religious Life and Political Practice“ (Berlin)

Die Arbeitsgruppe „Internationale Gerechtigkeit und institutionelle Verantwortung” der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften veranstaltet am 21. Dezember 2017 ein Symposium unter dem Titel „Two Dialogues on Justice. Between Religious Life and Political Practice“. Auf dem Symposium sollen religiöse und politiktheoretisch-philosophische Vorstellungen über Gerechtigkeit miteinander ins Gespräch kommen. Veranstaltungsort ist das Akademiegebäude am Gendarmenmarkt (Einstein-Saal, Jägerstraße 22-23) in Berlin. Der Eintritt ist frei. Um eine Anmeldung (bis 12.12.2017) wird aber gebeten unter: igiv@bbaw.de. Ausführliche Infos und das Programm gibt es hier.

Weiterlesen

CfA: Mitarbeiterstelle im Projekt „Diversität, Macht und Gerechtigkeit“

Im Rahmen des am Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen angesiedelten und von Ina Kerner und Franziska Dübgen verantworteten DFG-Forschungsprojekt „Diversität, Macht und Gerechtigkeit. Transkulturelle Perspektiven“ ist derzeit eine Mitarbeiterstelle (65%, 36 Monate) ausgeschrieben. Die Stelle ist in einem Teilprojekt zu „Ubuntu und der Kampf für soziale Rechte“ ausgeschrieben, Kenntnisse der Afrikanischen Politischen Theorie und Philosophie, sehr gute Englischkenntnisse und ein Interesse an postkolonialen und transkulturellen Ansätzen sind daher erwünscht. Die Ausschreibung läuft bis zum 29.01.2017, die Stelle soll ab dem 01.03. besetzt sein. Alle Infos entnehmt bitte hier der PDF.

Weiterlesen

Workshop: Justice, State, Migration (Berlin)

Die interdisziplinäre Arbeitsgruppe „Internationale Gerechtigkeit und institutionelle Verantwortung“ an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften richtet am 19. Dezember einen eintägigen Workshop zu Fragen von Gerechtigkeit, Staat und Migration aus.  David Miller, Julian Nida-Rümelin, Christian Tomuschat und Ruud Koopmans diskutieren aus philosophischer, juristischer und soziologischer Perspektive die aktuellen Fragestellungen zu Moral und Verantwortung im Zusammenhang mit Migration und Integration. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung aber erforderlich. Alle Informationen zur Veranstaltung hier als PDF.

Weiterlesen

Workshop „Arbeit, Gerechtigkeit und Inklusion“ am 26./27.11. in Stuttgart

Bereits nächste Woche, am 26. und 27. November 2015, findet ein interdisziplinärer Workshop zum Thema „Arbeit, Gerechtigkeit und Inklusion“ an der Universität Stuttgart statt. Themen, die diskutiert werden, sind u.a. die individuelle und gesellschaftliche Bedeutung der Arbeit, Standards guter Arbeit und menschenwürdige Arbeitsbedingungen, die gerechte Verteilung von Arbeit sowie die Verbesserung der Inklusion von Menschen mit Behinderung in die Arbeitswelt durch technische Assistenzsysteme. Ziel des Workshops ist es, konzeptuelle Grundlagen und Perspektiven für eine gerechte und inklusive Arbeitswelt zu entwickeln. Das Programm und weitere Informationen findet ihr hier.

Weiterlesen

Europas Gerechtigkeit – Jahreskonferenz des Frankfurter Exzellenzcluster

2015_jahreskonferenz_plakatDie diesjährige Jahreskonferenz des Frankfurter Exzellenzclusters ‚Normative Ordnungen‘ geht unter dem Titel „Europas Gerechtigkeit“ in vier Panels aktuellen Fragen der europäischen Integration nach. Unter anderem geht es um die Krisen der Eurozone, um Europa als Gerechtigkeitskontext, um Ungleichheit und um Grenzziehungen. Ein Abendvortrag von Claus Offe beschäftigt sich mit Schuldfragen in der europäischen Schuldenkrise. Die Konferenz findet am 19. und 20. November im Clustergebäude in Frankfurt statt. Das Programm könnt ihr hier als Broschüre oder auf der Webseite einsehen. Eine kostenfreie Anmeldung bis zum 15.11 wird erbeten.

Weiterlesen

Michael Sandels Vorlesung „Justice“ mit Begleitprogramm auf Deutsch

Wir haben hier auf dem Blog schon mehrfach über e-learning, Open Educational Resources und Massive Open Online Courses (MOOCs). Auch der spezifische Vorlesungsstil von Michael Sandel war hier schon einmal Thema. Am 1. Oktober startet nun eine neue Auflage von Sandels Vorlesung zum Thema „Justice“, die über die Online-Plattform edX online verfügbar gemacht wird. Neu ist, dass es dieses Mal Untertitel und begleitende Diskussionsforen auf Chinesisch, Portugiesisch, Spanisch und eben auch Deutsch geben wird. Die Teilnahme an dem Kurs ist kostenlos, für $150 gibt’s ein Zertifikat dazu. Alle Infos und Details gibt es hier, ein kleines Video zur Einstimmung nach dem Klick. Falls ihr an dem Kurs teilnehmt, würden wir uns freuen, wenn ihre eure Erfahrungen bei Gelegenheit einmal hier zur Diskussion stellen würdet! (mehr …)

Weiterlesen

CfP: Justice and Democracy (Zürich)

Am 18. und 19. Februar findet in Zürich einen Workshop für Doktoranden und Postdocs zu „Justice and Democracy: Assessing Political Legitimacy„. Der Workshop findet unter aktiver Beteiligung von Philippe Van Parijs statt, der auch eine Keynote hält, und ist Teil der größeren Veranstaltungsreihe “Democracy: Bridging Facts and Norms”. Bis zum 31. Oktober werden von allen, die teilnehmen wollen, kurze Abstracts erbeten – zu senden an Lea Heyne. Alle weiteren Details und die konkreten Fragestellungen des Workshops entnehmt bitte dem Call for Papers.

Weiterlesen

CfP: Konferenz zu „Global Tax Justice“ in Berlin

Für den 28. und 29. Januar 2016 planen Gabriel Wollner und Andreas Cassee eine Konferenz an der HU Berlin zum Thema „Global Tax Justice.“ Zugesagt haben bereits Peter Dietsch (Montreal), Thomas Rixen (Bamberg) und Hillel Steiner (Manchester); nun freuen sich die beiden über Vorschläge für weitere Beiträge. Deadline für den CfP ist 15. Oktober 2015, alle weiteren Infos gibt es nach dem Klick oder hier als pdf. (mehr …)

Weiterlesen